Ausbildung B

Was darfst du fahren?

Kraftwagen mit nicht mehr als acht Plätzen für beförderte Personen außer dem Lenkerplatz mit einer höchstzulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg und Kraftfahrzeuge mit drei Rädern.

Mit Fahrzeugen der Klasse B dürfen auch Anhänger gezogen werden.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre (Ausbildungsbeginn 17½ Jahre bzw. 15½ bei L17)
  • Erste-Hilfe-Kurs (zumindest 6-stündiger Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort")
  • Arztgutachten

Theorieausbildung:

In unserer Fahrschule legen wir besonderen Wert auf eine gute und freundliche Betreuung unserer Schüler. Der Theorieunterricht setzt sich aus mind. 26 Unterichtseinheiten Basiskurs "Grundwissen" (allg. Verkehrsvorschriften, Verkehrszeichen, Kreuzungen, Überholen, Geschwindigkeitswahl usw.) und einem spezifischen Kursteil (Fahrzeugtechnik, klassenspezifische Bestimmungen) mit mind. 6 Unterrichtseinheiten zusammen.

Theorieprüfung:

Bitte melde Dich früh genug für Deinen gewünschten Prüfungstermin bei uns im Büro an. Spätestens jedoch Montag in der Prüfungswoche!!!!!

Am Tag vor der Prüfung, gibt es die Möglichkeit der Garantieprüfung, damit wir sehen ob du bereit bist, zur Prüfung zu gehen!

Am Prüfungstag darfst Du Deinen Ausweis nicht vergessen!

Pro Modul hast Du 30 Minuten Zeit . Für ein positives Prüfungsergebnis müssen 80% der möglichen Punkte des jeweiligen Moduls erreicht werden. Nicht bestandene Prüfungsmodule können nach 14 Tagen wiederholt werden. Nach der Theorieprüfung auf jeden Fall in unser Büro, damit der weitere Ablauf mit Dir abgesprochen werden kann. (gewünschter Prüfungstermin für Praxis, Einteilen der noch fehlenden Fahrstunden oder eines neuen Theorieprüfungstermines usw.)

Praxisausbildung:

Für die Praxisausbildung sind gesetzlich mindestens 18 Fahrstunden vorgesehen.

Praxisprüfung:

Die praktische Fahrprüfung kann erst ab dem 18. Geburtstag abgelegt werden und auch hier musst Du Dich ausweisen! Die praktische Prüfung besteht aus vier Teilen:

a.) Befragung am Fahrzeug (die auf unsere Fahrzeuge abgestimmte KFZ Erklärung erhältst du im Büro),

b.) Fahrübungen am Fahrschulgelände

c.) Prüfungsfahrt im Verkehr, ca. 25 Minuten,

d.) Besprechung der Prüfungsfahrt.

Bei einer positiven Prüfung erhältst Du vom Prüfer einen vorläufigen Führerschein, der in Verbindung mit einem Lichtbildausweis 4 Wochen gültig ist (Achtung: Nur innerhalb Österreichs!). Außerdem erhältst Du ein Kostenblatt mit den Gebühren für die Ausstellung des Führerscheins. Wenn Du diese Gebühren einzahlst bekommst Du nach ca. einer Woche Deinen Führerschein zugeschickt.